Maxx unterwegs.png

Stadtmuseum K.

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/3

Das Stadtmuseum Kassel bietet Geschichte, Ausblick und gut informiertes Personal.

Bevor es auf Entdeckungstour auf unterschiedlichen Etagen geht, wird im Erdgeschoss erst einmal der Eintritt gezahlt. Los gehts rechts der Kassen in die erste Ausstellung. Die Geschichte Kassels kann hier nacherlebt werden. Ein großes Diorama ziegt auf, wie Kassel damals aussah. Unglaublich, dass Kassel zuvor von einem Wasserkanal umgeben war! Auf der nächsten Ebene wartet das damalige Leben der jüdischen Bevölkerung in Kassel, aber auch das Ringen der Bürgerrechte allgemein. Noch eine Etage weiter nach oben spielt auch der Weltkrieg eine wesentliche Rolle in der Ausstellung. Auf jeder Ebene befindet sich eine Sonderausstellung auf der anderen Seite des Treppenhauses (Aufzüge sind ebenfalls vorhanden). Momentan ist die aktuelle Ausstellung, die "Wunderkammer modern". Als letztes Highlight zählt auf der obersten Etage, der helldurchflutete Raum, dank großer Panoramascheiben, die ein kleines Panorama über Kassel zulassen. An den Wänden hingegen, darf gelacht werden, denn dort sind Cartoons aufgehängt. Das Stadtmuseum Kassel bietet für einen moderaten Preis etliche Ausstellungsstücke und Fläche und lohnt besucht zu werden. Toiletten und abschließbare Spinde sind ebenfalls vorhanden.

Highlights:

Geschichte | Komik | Ausblick | Experimente | Sonderausstellung

Kosten:

4 Euro (Erwachsene)

Resume:

TIP

Mit der HessenCard ist der Eintritt kostenfrei