Wildgarten

Maxx unterwegs.png
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/4

Hinter dem Wildgarten verbirgt sich ein sehr großer mystischer Zauber- und Fabelgarten mit viel Fantasie!

Resume:

Es gibt hier so viel zu entdecken! Ich parke zum Eingang auf dem 150m entfernten Parkplatz. Zahle den lohnenswerten Eintritt von rund 4 Euro und erwarte erstmal nicht viel. Der Wildgarten wurde bereits vor über 20 Jahren privat angelegt. Seitdem ist der park ständig gewachsen! Praktischerweise führt ein Rundgang durch den Wildgarten mit ein paar wenigen Abzweigen, so dass nichts verpasst werden muss. Teils geht es auf Holzwegen durch den Wald und über das Wasser hinweg. Ein unsichtbarer Moorgeist, der dennoch sichtbar ist, unheimliche Geräusche sind wahr zu nehmen. Dann taucht das Skelett eines Drachens auf....weiter gehts über die Wiese. Neben Skulpturen und Kunst geht es auch über eine kleine Hängebrücke oder hoch hinaus ins Baumhaus. In der Unterwasserstation kann man die Fischwelt beobachten. Rund 46 Stationen können erlebt werden. Für mich war der Wildgarten ein überaschend positives und einmaliges Erlebnis. Den Wildgarten in Furth im Wald kann ich nur empfehlen!

Highlights:

Großer Wildgarten | Kunst | Skulpturen | Unterwasserstation | Baumhaus | Drachenkopf im Wasser

Kosten:

4,50 Euro pro Erwachsener

TIP

Genügend Zeit mitbringen. Tolle Fotomotive. Für Familien sehr zu empfehlen.