Maxx unterwegs.png

Reiterstüble

press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/1

Günstig und Gut ?! Ja klar - im Reiterstüble.

Resume:

Nach der problemlosen Reservierung (Es wird sogar angerufen, wenn der Tisch früher frei wird), parke ich auf einem der Parkplätze direkt vor der Haustüre. Wenn diese voll sind, befinden sich genügend Straßenparkplätze. Vor dem Eingang begrüßt mich eine Katze. Dies wird nicht immer so sein, aber ich liebe Katzen und ich musste es unbedingt erwähnen ;-) Ich nehme im Restaurant Platz. Alles etwas Old School, aber cool. altmodisch, aber vertraut. Cordon Bleu mit Bratkartoffeln und Salat. Sehr angenehm - der Salat kommt vor dem Hauptgang. Erst nach einem leeren Salatteller, kommt das Corcon Bleu. Der Salat besteht aus Eisbergsalat, Kartoffelsalat, Paprika und Tomaten. Die Sosse seeehhhrrrrr lecker! Die Hauptspeise ebenfalls. Die Schnitzel werden hier noch frisch geklopft, die Füllung des Cordon Bleu schmackhaft würzig und ein rießen Klumpen. Bratkartoffeln sehr lecker. Meine Begleitung hat Jägerschnitzel. Traumhaft schmeckende Champignons inklusive. Für 34,50 bekommen wir zwei Hauptgerichte, 2 Salate und 2 große Pils. Preislich moderat, dazu auch noch sehr schmackhaft und nichts von der Stange. Wenn etwas zu bemängeln wäre, dann die Lautstärke. Ist das Restaurant voll, ist es nicht gediegen, sondern eher Sportgaststätte Charakter. Doch davon abgesehen sehr gutes Essen, günstig und tolles Personal!

Highlights:

Preis - Leistung | Freundlichkeit | Gut bürgerliches Essen | Schnitzel frisch geklopft

Kosten:

09,00 - 17,00 Euro (Hauptspeisen)

TIP

Unbedingt vorreservieren

reiterstüble maichingen stuttgart böblingen sindelfingen bürgerlich essen