Holzwurmpfad

Maxx unterwegs.png
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/2

Der Holzwurmpfad richtet sich an Familien - sofern diese einen unvollständigen Pfad entdecken wollen.

Parken geht kostenlos an der Sporthalle. Um den Holzwurmpfad zu erreichen geht es ersteinmal gut den Berg hinauf. Auf diesem Stück lassen sich bereits einige Exponate anschauen. An der Waldschule geht dann der offizielle Weg los. Hier befindet sich auch ein sogenannter Abenteurspielplatz der allerdings nur aus einer Schaukel besteht. Auf dem folgenden Weg gibt es einige Stationen zum machen, die zum Schluß allerdings recht schnell nachlassen. So sind Stationen nicht vorhanden, heruntergekommen, Hinweisschilder fehlen, so dass man nicht weiß was es hier zu tun gibt und die Stationen werden zum Ende hin sehr mager. Kurz vor der Kehrtwende befindet sich der zweite Abenteuerspielplatz. Der Barfußpfad besteht hier gerade einmal aus 4 Feldern. Für Kinder ist es hier sicherlich abenteuerlich während die Eltern picknicken können. Der Weg ist Kinderwagengerecht, allerdings hat er auch gute Steigungen, dass sollte einem bewusst sein. Da der Weg kostenlos ist, kann nciht viel gemeckert werden, allerdings ist der Pfad nicht mehr gut in Schuss und es gibt weitaus bessere Pfade in ähnlicher Form die ebenfalls kostenlos sind.

Resume:

Highlights:

Ca. 4km langer Pfad für Familien.

Kosten:

Kostenlos

TIP

In der Nähe kann man den Pfad für Zwischendurch besuchen, sonst eher nicht zu empfehlen.

Familienausflug, Familien, Familie, Holzwurmpfad