Berwerk Merkers

Maxx unterwegs.png
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
press to zoom
1/2

800m unter Erde. Inkl. Krsitallgrotte und die wohl tiefste Bar der Welt.

Mit dem reservierten Ticket geht’s an die Rezeption. Zahlung erfolgt und schon geht’s ein Stockwerk höher in den Vortragssaal. Hier finde ich mich mit anderen Gästen ein um die Instruktionen für die Tour zu bekommen. Unser Tourguide ist gut drauf und bringt viel Witz mit rein.
Einzig allein beim Warten bis es los geht, könnte es etwas Musik vertragen. Aber egal, wir starten. Wir schleusen uns durch die Helmausgabe durch – und bei den niedrigen Decken wird uns Besuchern bei der Bergwerksfahrt auf den Transportern recht schnell klar warum.
Zuerst geht es allerdings erst einmal mit dem Aufzug nach unten. Satte 500m und das rasend schnell! 8m pro Sekund und schon sind wir gefühlt im Erdkern. Durch eine Schleuse gelangen wir zu den großen, gelben Transportern. 3 davon sind bei uns in Aktion. Max. 30km/h kommen in den engen Tunneln und engen Kurven um einiges schneller vor. Ganze 20km fahren wir innerhalb der 3 stündigen Tour unter Tage ab und fahren dabei bis auf eine Tiefe von 800m.
Erster Stopp ist die große Halle mit einem Klettergarten unter Tage. Wir bestaunen jedoch die Lasershow. Dabei sitzen wir bequem in den Transportern. Nach dieser einmaligen Show und der wohl tiefsten Lasershow der Welt geht es weiter. Weitere Highlights sind der Goldbunker, der leider schon ausgeräumt wurde und ein Museum. Hier dürfen wir jeweils aussteigen und uns umsehen sowie die Beine vertreten. Weitere Stationen folgen. Highlight ist auch die Kristallgrotte die hier zufällig gefunden wurde. Eine Höhle voller Kristall. Dazu gibt es eine Musik-Lichtershow und hüllt diesen Kristall in ein magisch, mystisches Licht. „Nebenan“ steht die Bar mit Souveniergeschäft. Hier gönne ich mir ein alkoholfreies Bier. Leider ist die Zeit recht begrenzt und für Kristallgrotte, Bier und ein kurzer Gang zur Toilette reicht es gerade Sekundengenau. Und ja richtig – bei 3 Stunden unter Tage, kann man hier während der Tour auf Toilette gehen.
Zum Schluss geht es natürlich wieder mit dem selben Aufzug nach oben. Wir geben die Helme wieder ab und treten ins Sonnenlicht. Ein wirklich tolles Erlebnis, dass man zu Beginn so nicht erwartet. Die Fahrt unter Tage gleicht einer Grubenachterbahn und die Stationen unter Tage sind interessant und imposant. Die 23 Euro Eintritt sind gut investiert.

Resume:

Highlights:

800m Tiefe | 20km Fahrt unter Tage | Kristallgrotte | Lasershow | Bar

Kosten:

Ab 23 Euro pro Erwachsenenticket - Dauer 3 Stunden

TIP

Frühzeitige Reservierung. Auf dem Transportlaster kann es mit dem Fahrtwind frisch werden, sonst ist es recht warm.

Bergwerk Merkers Lasershow Thüringen Kristallgrotte